Wann muss man die Waben entfernen? 3Bee-Waagen helfen Sie

    Wir haben gesehen, wann und wie man die Waben einbaut. Jetzt müssen wir herausfinden, wann der richtige Zeitpunkt ist, sie zu entfernen. Wann müssen die Waben entfernt werden? Lassen Sie sich von 3Bee Waagen und Überwachungssystemen helfen.
    Wann muss man die Waben entfernen? 3Bee-Waagen helfen Sie

    BIENEN SCHÜTZEN

    Warum es wichtig ist, die Bienenwaben rechtzeitig zu entfern

    Die Wahl des richtigen Zeitpunkts für die Entnahme der Waben ist in der Tat sehr wichtig, um keinen Honig zu verlieren und im Falle von einblütigem Honig eine bessere Qualität zu erhalten. Eine zu frühe Entnahme der Waben bedeutet natürlich einen Produktionsverlust, da wir nicht den vollen Nutzen aus der Arbeit der Bienen ziehen können, indem wir einen Teil des Honigs, der noch produziert werden könnte, nicht mit nach Hause nehmen. Eine zu späte Entfernung kann aber auch Risiken mit sich bringen: zum einen wegen der möglichen Verunreinigung der Monoblüten mit anderem Nektar, zum anderen weil die Bienen den Nektar sehr schnell wieder aufnehmen können.

    Kontrollieren Sie die Produktion mit 3Bee-Waagen

    Und bei der Wahl des richtigen Zeitpunkts für die Entfernung der Waben kommt uns die 3Bee-Technologie sehr effizient zu Hilfe. Die Waage zeigt uns nämlich an, wann die Einfuhr abnimmt und aufhört, und das ist der Zeitpunkt, an dem wir die Waben einsammeln müssen. Wenn Sie die Waben nach der Einfuhr oben auf den Bienenstöcken lassen, laufen Sie Gefahr, dass die Bienen bis zu mehreren Kilogramm Honig pro Tag wieder essen, vor allem im Frühjahr, wenn die Kälte oder das schlechte Wetter zurückkehrt, oder im Sommer, wenn eine Dürre herrscht.

    Die Waben entfernen, je nach Art des zu erzeugenden Honigs

    Wann der beste Zeitpunkt für die Entnahme der Waben ist, hängt natürlich auch von der Art des Honigs ab, den wir herstellen wollen, ob es sich um einen einblütigen oder einen Blütenhonig handelt. Für Blütenhonig ist die Angabe der Waage ausreichend. Wenn die Einfuhr gestoppt wird, kann sofort geerntet werden. Bei einblütigen Honigen ist es dagegen wichtig, auch die Entwicklung der Blüte zu beurteilen. Um ein gutes Produkt mit einem hohen Reinheitsgrad zu erhalten, ist es unerlässlich, die Waben nach der Blüte zu entfernen. Dadurch wird verhindert, dass andere Nektare das Produkt "verschmutzen".

    Überwachung des Blühverlaufs

    Daher ist es notwendig, den Fortschritt der Blüte zu verfolgen. Außerdem ist zu bedenken, dass in Hügel- und Berggebieten mit unterschiedlichen Mikroklimata die Blütezeit einer Pflanze je nach Höhenlage und Exposition von Hang zu Hang und von Gebiet zu Gebiet unterschiedlich sein kann. Wenn wir zum Beispiel einen verblühten Kastanienbaum an einem Hang sehen, bedeutet das nicht, dass die Blütezeit der Kastanie in der Reichweite unserer Bienen vorbei ist. Was aber, wenn die Waage am Ende der Blütezeit, an der wir interessiert sind, anzeigt, dass die Einfuhr weitergeht, vielleicht auf interessante Weise? In diesem Fall ist es sinnvoll, die Waben zu entfernen, um die Reinheit des einblütigen Honigs zu gewährleisten. Sie können dann sofort leere Waben abgeben, damit der Nektarfluss nicht verloren geht. Bei der Honiggewinnung wird sich zeigen, ob er noch als einblütigen oder als ausgezeichneter Blütenhonig bezeichnet werden kann.

    von Elena Fraccaro14. Juni 2022
    Aufrufe62Aufrufe
    Teilen

    Letzte Artikel

    BIENEN SCHÜTZEN